Über Sascha Kugler und seine Arbeit

Sascha Kugler (Dipl.-Kfm. univ.)

  • Unternehmer, Managementberater, Entwickler und Autor
  • Gründer der Alchimedus® Management GmbH
  • Urheber und Entwickler des Alchimedus®-Prinzips und der Alchimedus®-Methode

Sascha Kugler, geboren 1965 in Berchtesgaden, absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Auslandswissenschaft, Bankbetriebslehre und Produktion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er war in verschiedenen Führungspositionen im Bereich der Automobil- und Möbelzulieferindustrie tätig. Schwerpunktmäßig baute er sein unternehmerisches Know-how bei international agierenden Unternehmen in den USA, Lateinamerika und Asien aus.

Seit 1998 berät Sascha Kugler kleinere und mittelständische Unternehmen im Markenaufbau und bei der Revitalisierung von Unternehmenseinheiten, zudem begleitet er Gründungsvorhaben. Sascha Kugler ist u. a. geschäftsführender Gesellschafter der Alchimedus® Management GmbH mit Sitz in Nürnberg und hält weitere Beteiligungen.

Mit der Entwicklung der Alchimedus®-Methode hat Sascha Kugler das Konzept des Jakobswegs und die Kerngedanken von Paulo Coehlos Erzählung „Der Alchimist“ auf die Wirtschaft übertragen. Alchimedus® ist die Methode, die Träume und Visionen von Menschen und Organisationen entdecken hilft und Menschen systematisch zu Spitzenleistungen führt, indem sie ungenutzte Potenziale in Unternehmen offenlegt und ausschöpft.

Die Alchimedus®-Potenzialanalyse, die daran anschließende Vitalisierungsmethode und das Alchimedus®-Qualitätsmanagementsystem verhalfen bereits mehr als 45.000 Unternehmen zu deutlich verbesserten internen Prozessen, zukunftsträchtigen Projekten und einer klaren Wettbewerbsdifferenzierung.

Darüber hinaus ist Kugler erfolgreicher Fachautor zu betriebswirtschaftlichen Themen. Seine Fachbücher wurden unter anderem vom Verlag Orell Füssli in Zürich herausgegeben, darunter 2005 der Titel „Das Alchimedus-Prinzip. Die ganzheitliche Unternehmerstrategie“ 2005. Das Buch wurde unter anderem ins Polnische, Rumänische, Koreanische und Chinesische übersetzt.

Weitere Publikationen finden Sie in der Publikationsliste.